Feyenoord zum 15. Mal Meister

Feyenoord Rotterdam ist erstmals seit 18 Jahren wieder Niederländischer Meister. Am letzten Spieltag setzte sich die Elf um Ex-Nationalspieler Dirk Kuyt mit 3:1 gegen Heracles Almelo durch. Kuyt schoss sein Team durch seinen Hattrick quasi im Alleingang zum Titel. Im Fernduell konnte man Ajax Amsterdam auf den undankbaren zweiten Platz verweisen. Die Hauptstädter gewannen zwar auswärts bei Willem II Tilburg mit 1:3, hatten nach 90 Minuten jedoch zwei Punkte weniger (61) auf dem Konto als der Erzrivale aus Rotterdam. Titelverteidiger PSV Eindhoven sicherte sich durch ein 4:1 gegen PEC Zwolle den dritten Tabellenplatz.
Der Stadtrivale des Meisters, Sparta Rotterdam, konnte durch einen Auswärtserfolg bei den Go Ahead Eagles (1:3) den Klassenerhalt perfekt machen.
Ajax Amsterdam hat trotz der verspielten Meisterschaft weiterhin die Chance auf einen prestigeträchtigen Titel. Am 24. Mai trifft Ajax im Finale um die Europaleague auf Manchester United.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s