CHIO Aachen: Deutschland verteidigt den Titel

Die deutsche Reitmannschaft hat die Nationenwertung im Springreiten beim CHIO in Aachen erneut gewinnen können. Das Quartett um Marcus Ehning (Borken) mit Pret a Tout, Debütant Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Chacco’s Son, Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Convall und Marco Kutscher (Bad Essen) mit Clenur setzte sich in zwei Umläufen gegen die USA und die Schweiz durch, die sich am Ende den zweiten Platz teilten. Durch den Erfolg haben sich die „deutschen Spitzenreiter“ mit hoher Wahrscheinlichkeit für die Europameisterschaft qualifiziert. Bundestrainer Otto Becker zeigte sich extrem stolz und zufrieden.

„Ich hatte die ganzen Tage schon so ein gutes Gefühl. Jetzt genießen wir erstmal diesen Sieg, und morgen haben wir dann ja schon wieder den nächsten Wettbewerb.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s