Schwache Niederländer – Portugal holt den Titel

Im Finale der ersten UEFA-Nations League-Auflage konnte Portugal den Titel holen, im Finale setzte man sich gegen die Niederlande durch. 

Im Endspiel der Nations League konnte sich Portugal gegen die Niederlande durchsetzen und somit den Titel im eigenen Land (das Finale fand in Porto statt) erringen. Die Gäste agierten erstaunlich schwach und wirkten Lust- und Kraftlos. Bereits im ersten Durchgang dominierte Portugal die Partie – trotz weniger Ballbesitz lautete die Schussstatistik 12:1. Das Team von Superstar Christiano Ronaldo trat deutlich zielstrebiger auf, im zweiten Abschnitt gab es dann endlich die Erlösung. Nach exakt einer Stunde schlenzte Valencias Goncalo Guedes den Ball aus 16 Metern ins Tor – viel mehr Höhepunkte gab es jedoch nicht.

Vor dem Duell erhoffte man sich eindeutig mehr, allen voran der Zweikampf zwischen Ronald und Van Dijk stand im Fokus. Viele Fans zeigten sich nach Abpfiff enttäuscht, die Portugiesen dürfte dies jedoch nicht stören. Neben dem Pokal gab es zehn Millionen Euro Preisgeld. Die Niederländer müssen derweil noch immer auf ihren zweiten internationalen Titel nach der EM 1988 warten.

Den dritten Platz sicherte sich England. Die „Three Lions“ konnte sich gegen die Schweiz durchsetzen, dir Entscheidung viel jedoch erst im Elfmeterschießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s