Deutsche Eishockey-Herren sorgen für Sensation

Die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm setzte sich im Viertelfinale gegen Weltmeister Schweden durch (4:3) und greift erstmals seit 1976 wieder nach einer olympischen Medaille. Nach den ersten beiden Dritteln lag das DEB Team bereits mit 2:0 in Führung, ehe man die Skandinavier im letzten Abschnitt wieder gleichziehen ließ (1:3). Nach kurzer Verschnaufpause ging es für beide Teams in die Overtime, diese dauerte allerdings nur 90  Sekunden. Nürnbergs Patrick Reimer nutzte direkt die erste Chance der Verlängerung und machte die Sensation somit perfekt! Am Freitag geht es bereits weiter, im Halbfinale wartet Rekordsieger Kanada (durch ein 1:0 gegen Finnland). Die Kanadier konnten bereits 9-Mal Olympiagold gewinnen, die Deutsche Mannschaft hat aber bewiesen, dass ihr die Außenseiterrolle gut liegt.

 

Bildquelle: http://www.news.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s